schlechtlangweiligOKgutsehr gut (25 votes, average: 3,56 out of 5)
Loading...

Abkürzungen Fahrzeugschein

Zulassungsbescheinigung

B Datum der Erstzulassung des Fahrzeugs 2.1 Code zu 2 2.2 Code zu D.2 mit Prüfziffer
J Fahrzeugklasse 4 Art des Aufbaus
E Fahrzeug-Identifizierungsnummer 3 Prüfziffer der Fahrzeug-Ident-Nummer
D.1 Marke
D2 Typ/ Variante/ Version
D.3 Handelsbezeichnungen
2 Hersteller-Kurzbezeichnung
5 Bezeichnung der Fahrzeugklasse und des Aufbaus
V.9 für die EG-Typgenehmigung maßgebliche Schadstoffklasse
14 Bezeichnung der nationalen Emissionsklasse
P.3 Kraftstoffart oder Energiequelle
10 Code zu P.3 14.1 Code zu V.9 oder 14 P.1 Hubraum in cm³
22 Bemerkungen und Ausnahmen
L Anzahl der Achsen 9 Anzahl der Antriebsachsen P.2/P.4 Nennleistung in KW/ Nenndrehzahl bei min -1 T Höchstgeschwindigkeit in km/h
18 Länge in mm 19 Breite in mm
20 Höhe in mm G Masse des in Betrieb befindlichen Fahrzeugs in kg Leermasse
12 Rauminhalt des Tanks bei Tankfz in m3 13 Stützlast in kg Q Leistungsgewicht in kW/ kg nur bei Krafträdern
V.7 CO2 in g/ km kombinierter Wert F.1 Technisch zulässige Gesamtmasse in kg F.2 Im Zulassungsmitgliedstaat zulässige Gesamtmasse in kg
7.1 Achse 1 bis 7.2 Achse 3 7.3
8.1 Achse 1 bis 8.2 Achse 3 8.3
U.1 Standgeräusch in dB A U.2 Drehzahl in min-1 zu U.1 U.3 Fahrgeräusch in dB A
O.1 Techn. zul. Anhängelast gebremst in kg O.2 Techn. zul. Anhängelast ungebremst in kg S.1 Sitzplätze einschl. Fahrersitz S.2 Stehplätze
15.1 auf Achse 1 bis
15.2
15.3 auf Achse 3
R Farbe des Fahrzeugs 11 Code zu R
K Nummer der EG-Typgenehmigung oder ABE
6 Datum zu K 17 Merkmal zur Betriebserlaubnis 16 Nummer der Zulassungsbescheinigung Teil II
21 Sonstige Vermerke
H Gültigkeitsdauer
I Datum dieser Zulassung
7 Technisch zulässige maximale Achslast/ Masse je Achsgruppe in kg
8 Zulässige maximale Achslast in Zulassungsstaat in kg
15 Bereifung

zulassungsbescheinigung-i2.jpgzulassungsbescheinigung-i1.jpg

39 Reaktionen zu “Abkürzungen Fahrzeugschein”

  1. Posted by Witthüser Walter am 28 Mrz 2009 um 19:57

    Frage:
    In meiner Zulassungsbescheinigung
    Teil I taucht in Teil 22 folgende Abkürzung auf:
    ETWA-WIRK.D.SCHLUSSL.BREMSL.FRAZ HI.RÜCKFAHRSCHEINW.U.SICH.GURTE NACH GEW.
    Ich interpretiere wie folgt:
    Etwaige Wirkung des Schlusslichtes, des Bremslichtes, FRAZ???, des hinteren Rückfahrscheinwerfers und der Sicherheitsgurte auf das Gewicht.

    Wer weiß was „FRAZ“ bedeuten mag???

  2. Posted by Andreas am 28 Mrz 2009 um 20:41

    Hallo Walter,

    Fraz könnte FahrtRichtungsAnZeiger beduten.

    Etwaige Wirkung des Schlusslichtes, des Bremslichtes, Fahrrichtungsanzeiger???, des hinteren Rückfahrscheinwerfers und der Sicherheitsgurte auf das Gewicht.

  3. Posted by MARIA PIA am 21 Jan 2011 um 18:59

    bITTE, WAS BEDEUTET: M. FAHRW. FED. HERST. : H&R, KENNZ. V:BMW 3/1VA,H:BMW 3/1HA;WINDZ.6/6,5 ????

    Ich weiss: es ist ein BMW 3/1, aber viel davon ist mir schwierig zu uebersetzen…(italienisch)
    VIELEN DANK IM VORAUS!
    Maria Pia

  4. Posted by Andreas Puls am 21 Jan 2011 um 22:26

    Hallo Maria,

    wenn mich nicht alle täuscht wäre es so:
    Mit Fahrwerks Federn Hersteller:
    H&R Kennzeichnung
    Vorderachse: BMW 3/1VA
    Hinterachse: BMW 3/1HA
    Windungszahl 6 / 6,5

    Das sind Fahrwerksfedern von H&R für einen BMW E30.

  5. Posted by Kai am 24 Jan 2011 um 20:54

    Abend,
    ich habe in meiner zulassungsbescheiningung Teil I Honda cbr 900 rr sc50 volgene abkürzung,
    ZU P:LEIST:RED.AUSGEBAUT- KRAD WIEDER ORIGINAL* ANM.F.SVA:ANGABEN IN ZUL.BESCH.TEIL 1 ZU P2,.4,T,Q,U.1,2 SOWIE IN 22 ZU T/P.*
    Danke im voraus

  6. Posted by Andreas Puls am 24 Jan 2011 um 22:06

    Hi Kai,
    würde das so interpretieren:
    Leistungsreduzierung ausgbaut (Entdrosselt) – Motorrad wieder im original Zustand.
    Anm (Anmerkung ?) für Straßenverkehrsamt: Angaben in Zulassungsbescheinigung Teil 1 zu … (die Bezeichnungen sind auf der Rückseite vom Schein)
    Andere fällt mir dazu nicht ein. Wurden denn die Daten der Nennleistung, Höchstgeschwindigkeit usw. neu eingetragen ?

  7. Posted by Kai am 24 Jan 2011 um 22:12

    Hey,
    nein die daten wurden vom voherigem schein übernommen, aber ich hab die maschine mit den angaben gekauft, dass sie (nur) 98 ps hat. Und jetzt weiss ich nicht ob sie tatsächlich gedrosselt ist oder nicht.

  8. Posted by Andreas Puls am 24 Jan 2011 um 22:48

    Uff. eigentlich hat sie ja 150 PS…
    Oder die Dame war mal auf 34 PS gedrosselt und die haben sich beim Umschreiben vertan. Im Schein 98PS und dennoch komplett Offen wird gerne gemacht um die Versicherung zu sparen.
    Würde da ehrlich gesagt mal beim Freundlichen bzw. einem TüV / Dekra / Güs … Beamten nachfragen was das jetzt 100% zu bedeuten hat.
    Sorry das ich Dir nicht weiterhelfen konnte.

  9. Posted by Achim am 28 Apr 2011 um 16:43

    Es wäre schön, wenn ich hierfür eine Übersetzung bekäme, da ich gerade bei der Zulassung wie jedes Jahr bei der Wiederzulassung eine Diskussion mit dem Verantwortlichen über die Größe meiner Nummernschilder hatte.
    Hab einen US-Van, der kleinere Nummernschilder benötigt und hat, aber die Zulassung möchte mir immer große Pizzableche aufdrücken.
    Zum Glück wurde bei der Erstzulassung eingetragen: PL.F.HI.AMTL.KZ.VUH MAX 320x110mm.
    Damit bekam ich bisher immer meine Kennzeichen „Vorn Und Hinten“ in der gewünschten Mopedschild-US-Größe.
    Aber was bedeutet PL.F.HI.?
    Denn hier möchte mein Zulasser das kleine Schild gern auf das HIntere Kennzeichen beschränken und mir zumindest vorn ein Pizzablech verpassen?
    Über eine erklärende Info würde ich mich sehr freuen.

  10. Posted by ANNA am 27 Jun 2011 um 19:21

    Hallo,
    Ich bin Anna von Italie, bin grade an der übersetztung eines Teiles1: Weiss jemand was „FAHRGESTNR.A.R.RAHMENROHR OBERH.D.KIPPSTÄNDERBOCK“ bedeutet? (Iche weiss nicht was A.R. bedeutet….Über eine erklärende Info würde ich mich sehr freuen

  11. Posted by Andreas Puls am 27 Jun 2011 um 22:08

    Hi Anna,
    A.R. heist in diesem Fall „am rechten“
    Fahrgestellnummer am rechten Rahmenrohr oberhalb des Kippständerbock.

    Gruß Andreas

  12. Posted by Doreen am 29 Jun 2011 um 11:57

    Hallo,
    ich suche für die Online-Zulassung die Prüfziffer für die Variante (also D.2) auf meinem Fahrzeugbrief. Der Code unter 2.2 ist es nicht. Wo steht dieses verdammte Ding?

    Danke Dir und Grüße

  13. Posted by Andreas Puls am 30 Jun 2011 um 16:45

    Hi Doreen,

    laut dem „Leitfaden zur Ausfüllung der Zulassungsbescheinigung Teil I und Teil II“ sollte der inkl Prüfziffer im Feld 2.2 sein.
    Das Feld 2.2 ist folgendermaßen aufgebaut: Typ Stelle 1-3 / Variante (2 Leerzeichen) Stelle 4-6 / Prüfziffer Stelle 7.
    Wenn vom KBA keine Schlüssel- oder Typennummer eingesetzt wurde ist die Prüfziffer mit einem „-“ ersetzt.
    Ansonsten mal örtlichen Straßenverkehrsamt nachfragen.

  14. Posted by Christina am 31 Jul 2011 um 14:24

    Hallo. Bei 22 steht bei mir im Fahrzeugschein:
    F.1/F.2:1960 u. 7.2/8.2: 1080 b.Anhängebetrieb*ww.AHK lt. EGTG*Stufe PM 5 ab Tag Erstzul.*

    Was bedeutet das?

    Schon mal vielen Dank für eure Antwort.

  15. Posted by Peter Nieden am 07 Mrz 2013 um 17:25

    Hallo zusammen,
    ich bräuchte mal eure Hilfe. Ich fahre einen Mustang GT von 2008.
    Nun steht da was von Bremsen:
    Bremsanlag Gem. FMVSS135/VGLB.ECE-R13-H

    Kann mir das mal einer übersetzten?
    Danke für eure Hilfe,
    Gruß Peter

  16. Posted by Andreas Puls am 07 Mrz 2013 um 19:35

    Hallo,

    wenn ich das richtig gelsen haben, entspricht die Bremse nach US Forschriften FMVSS135 vergleichbar zur ECE Richtlinie R13-H (Harmonisierte Bremsen).
    FMVSS135 – http://www.ntea.com/content.aspx?id=4008 Für die ECE Richtlinie gibt es einige Buchauszüge via GoogleDocs.

  17. Posted by Peter Nieden am 08 Mrz 2013 um 08:21

    Hallo Andreas,
    super, vielen Dank für die Aufklärung.

    Gruß Peter

  18. Posted by Agnieszka Buszka am 11 Mrz 2013 um 12:09

    Hallo,
    ich habe eine große Bitte:
    was bedeutet in der Zulassungsbescheinigung die Abkürzung
    RR.M.GRUEN.U.ROT.KONTROLL.ANGEZ.
    Es geht mir um die Buchstaben RR.
    Danke und Grüße
    Agnieszka

  19. Posted by Benzenhöfer Jörg am 31 Mai 2013 um 09:34

    Hallo, ich habe eine Frage: Was bedeutet dieser Text in der ZB1?
    FZ IST MIT WERKSEITIG MONTIERTER AHK M.SPEZ.FAHRDY.STABI.SYST.F.ANH.BETR.F.TEMP.100KM/H GEM.3.AEND.VO.Z.9.AUSN.VO.Z.STVO*WW.AHK LT.EGTG*
    Mein Fahrzeug hat definitiv keine Anhängerkupplung!
    Danke!
    MfG
    J. Benzenhöfer

  20. Posted by Marion Kaiser am 05 Okt 2013 um 08:38

    Hallo,
    in meinem Fahrzeugbrief steht unter 22
    Zu G:bis1027*zu 7.1-8.3:H.850 B.Anh-BETR.*DATUM ZUR EMISSIONSKLASSE: 04.04.2000
    Kann mir das jemand erklären?

  21. Posted by octavia am 11 Mai 2014 um 22:48

    HELP!
    Kann jemand mir helfen?Bei 22 im Fahrzeugschein :M. ZUS. HEIZNUG. WEBAS TO. PZ. :E1- 021010 * M. RETARDER IN GETR. INTEGR.* Z. SCHULERB. EF. GEEIGNET* ZU 14.1 : AUSNAHMEGENEHM. F: LAGERFAHRZEUG F. E Z BIS 30.09.2010 D .RP STUTTGART ERTEILT. AZ: 46-3861.6 **
    VIELEN DANK

  22. Posted by Pieperhoff am 03 Jul 2014 um 16:24

    Frage
    Im Anhänger KFZ Schein steht
    B.AUSER:M:REIFEN M:GESCHW:-INDEX V.MIN.L:GEM.3. ÄND. VOZ
    .9.AUSN.VO Z: STVO,TEMP.100KM/h
    I.KOMBINAT.WENN ZUF-FZ.
    M. ABV U. LEERMAS.MIND.2500KG*
    WAS heiß das genau, darf ich da mit 100
    fahre. Danke u grus udo

  23. Posted by roma1500 am 07 Aug 2014 um 14:13

    Hallo, habe da mal ne frage an auch?

    Habe eine Thai Honda CBR125R, sie wahr mal getrosselt und jetzt denk ich das sie wieder offen ist.
    Im fahrzeugschein steht: ERHÖHUNG D.8650 U.AND.ANSAUGST. ,KENNZ:KTY E1, FREIER DURCHLASS :DURCHM.27MM**

    wäre cool Wenn ihr mir helfen könntet.

    Gruss Roma

  24. Posted by Momcilo am 01 Feb 2015 um 14:40

    Liebe,
    wie kann ich eine Bescheinigung der Hersteller oder Kontakt Anhänger Marken H & # 38; W Hersteller – Kurzbezeichnung (Marken), typ HWEPAS05?
    Mit freundlichen Grüßen, Momcilo Jezdic, Serbien email: mjezdic54@yahoo.com

  25. Posted by Babs am 03 Okt 2015 um 12:17

    Hallo,

    weiß vielleicht jemand was die Abkürzung IEW im Fahrzeugschein ausgeschrieben heißt und was sie bedeutet?

    Viele Grüße
    Babs

  26. Posted by didi am 19 Nov 2015 um 22:40

    Moin,
    hab einen VW Bus, im Schein unter J : 10 und unter 22 auch stehen zu J,4,5,GS1:MFEST INSTALL.REGLSYSTEM U.Laderaumtrennwand – was bedeutet die 10, bzw 4 und 5
    Besten Dank im voraus

  27. Posted by Torsten Heß am 04 Jan 2016 um 14:26

    Hallo!
    Meine Yamaha Raptor 700r ist als LOF zugelassen und eingetragen. Im Teil zwei steht:
    M.Anh.-KUPPL.: E1 00-1525 in Verb.m.A
    Da keine Anhängerkupplung dran ist sondern der Bereich als Nummernschildhalterung dient,brauch ich die Kupplung nur wenn ich einen Anhänger habe, sonst nicht?

  28. Posted by Steffan am 16 Mrz 2016 um 07:38

    Hallo.

    Muss die Zulassungsbescheinigung, Teil 2, für ein Kraftrad von Honda übersetzen und habe ein Problem mit einem EIntrag in den Bemerkungen.
    Da steht: ZU G210*SCHLAUCH-VERWEND.B.ALLEN PAAR.ERFORDERLICH.

    Kann mir jemand helffen_

  29. Posted by Mölly am 02 Apr 2016 um 20:02

    Moin.
    Wo kann man die Aufschlüsselung der Nummern zu J (Fahrzeugklasse / z.B. alt 76, neu 57) im Netz finden, so wie auch zu 4 (Art des Aufbaus / z.B. alt 0500, neu 0300)!
    Leider finde ich da nichts!!

  30. Posted by domi am 05 Apr 2016 um 18:48

    Wie soll ich das alles verstechen:

    f.1/F2:2335 U. 7.2/8.2: 1235 B.ANHAENGEBETRIEB*O.1:1900 BIS 8% STEIG. * FZ.BEI WERKSEITIG MONTIERTER AHK M.SPEZ.FAHRDYN.STABI.SYST.F.ANH.BETR.F.TEMP.100/K GEM.3.A END.VO.Z.9.AUSN.VO.Z..STVO*STUFE PM 5 AB TAG ERSTZUL.W.AHK LT.EGTG*

  31. Posted by Wencke am 09 Jul 2016 um 19:55

    Hallo,

    in meiner Zulassungsbescheinigung Teil steht unter Nr. 22: F.1/F.2:2125 U.7.2/8.2:1135 B. ANHÄNGEBETRIEB*

    Kann mir jemand sagen was das bedeutet?

  32. Posted by Jan am 08 Feb 2017 um 11:54

    Moin!

    Ich habe sonst immer alles auf meinen Fahrzeugscheinen verstanden, aber seit gestern habe ich einen alten 78er Fiat 126 und im Fahrzeugschein taucht folgendes auf:

    AUSN.: H.KENNZ.7GR.GEG.FAHRTRICHT.

    Ich verstehe dazu dass es was mit dem hinteren Kennzeichen zu tun hat aber was heißt 7GR und warum gegen die Fahrtrichtung???

  33. Posted by Frank am 21 Feb 2017 um 13:18

    Das hintere Kennzeichen darf eigentlich nicht gegen die Fahrtrichtung geneigt sein. Da es sich bei deinem Fahrzeug bauartbedingt nicht vermeiden lässt, wurde die Ausnahme von der Regel vermerkt.

  34. Posted by Daniel am 01 Mrz 2017 um 16:44

    Hallo,
    Bei meinem VW T4 steht folgendes im Fahrezugschein:

    Zu G: verringert sich: bis 78; Zu G: erhöht sich: Bis 228*Zu S.1:Wahlw.1 OD.3*zu 18-20:L.Bis 4931, B.Bis 1890 U.H.Bis 2305* Aufl.:B.Mitgeführt.Ersatzrad Dies.M.Verkleid.Abdeck.*FZ Gruppe |||*

    Ich verstehe bis auf das mitgeführte Ersatzrad nur Bahnhof.
    Wäre sehr nett, wenn mir jemand helfen könnte.
    Danke im voraus

  35. Posted by john am 05 Mrz 2017 um 08:56

    @Daniel: Du hast da etwas eingetragen bekommen, dass sich die Leermasse und -78…+228 kg ändern kann.

    S1 (Anzahl Sitzplätze): 1 oder 3
    18-20 (18: Länge, 19: Breite, 20:Höhe in mm): maximal 4931 mm lang, 1890 mm breit, 2305mm hoch

    Auflage: Bei mitgeführten Ersatzrad Dies mittels Verkleidung abdecken

    FZ Gruppe III : könnte es nicht auch „M1“ heißen -> Bus für max. 8 Personen
    https://de.wikipedia.org/wiki/EG-Fahrzeugklasse

    Sieht fast so aus, als ob das die Umbaudaten für Camping-/California-Aufbau sind.

  36. Posted by Gogo am 29 Mrz 2017 um 14:54

    Hallo,

    wollte einmal fragen was das wohl heißen könnte.

    Feld J,P.2/P.4,Q,T U.1/U.2, U.3,5 Leistungssteig. durch R CKR ST in ABE Zustand *GT Berichtnummer 157002484/CV

    Vielen Dank

  37. Posted by flynnpower am 07 Mai 2017 um 23:12

    wo kann man im Teil 1 bei einem Passat (Erstzulassung Juni 2016) der Zulassungsbescheinigung erkennen, mit welchem Reifenpaket er ausgeliefert wurde?

  38. Posted by Hartmut Beckmann am 17 Mai 2017 um 16:09

    Was besagen die Abkürzungen „HSN“ und
    „TSN“ und in welchen Zeilen des Fahrzeugscheines befinden sich diese?

  39. Posted by Andreas Puls am 19 Mai 2017 um 12:24

    HSN = Herstellerschlüsselnummer – steht im Feld 2.1 und identifiziert den Hersteller (4 Zahlen)
    TSN = Typenschlüsselnummer – steht im Feld 2.2 und identifiziert das Modell (3 Zahlen oder 3 Buchstaben)

Einen Kommentar schreiben